Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Allgemeine Motorentechnik und Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 16.12.2017, 07:03
Benutzerbild von Kevin 31
Kevin 31 Kevin 31 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.12.2016
Beiträge: 309

Boot Infos

Bei meinem Yamaha 20 HP ist der Benzinfilter halb Alu und Plastik, der ist schraubbar und leicht zu reinigen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (80,9 KB, 33x aufgerufen)
__________________
Besten Dank und liebe Grüße aus Wien
Kevin und Freund Christoph
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kevin 31 für den nützlichen Beitrag:
skymann1 (17.12.2017)
  #17   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 16.12.2017, 07:18
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 346

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Kevin 31 Beitrag anzeigen
Bei meinem Yamaha 20 HP ist der Benzinfilter halb Alu und Plastik, der ist schraubbar und leicht zu reinigen
Ja fest verbaut. Die beschriebenen werden in die lose verlaufende Kraftstoffleitung eingebaut.

Gruß und schönes WE!
Mit Zitat antworten
  #18   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 16.12.2017, 17:25
Benutzerbild von dori
dori dori ist offline
Zephyr-Zodiac-Zar
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 1.341

Boot Infos

so viel kann der/das benzinfilter gar nicht kosten, für den fall dass mir urlaubstage mit ärger verloren gehen ...... abgesehen von der möglichkeit dass der motor auf nimmerwiedersehen auf dem offenen meer stehenbleibt
__________________
gruss aus monaco di bavarese
Theo
Um Links zu sehen, bitte registrieren
In Brüssel wird’s erdacht, in Deutschland wird’s gemacht, in Italien wird gelacht!
Mit Zitat antworten
  #19   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 16.12.2017, 19:25
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 363

Boot Infos

Heist das: es ist legitim Sachen zu Wucherpreisen zu verkaufen nur, weil Kunden auf Zuverlösigkeit angewisen sind?
Früher wäre sowas ''Sittenwidrig'' gewesen.
Heute ist es ''Sitte'' dreist alles was für dich geht aus den Kunden rauszupressen.
Damit gibt es kein''Sittenwiedrig'' mehr.
Und wenn andere sterben, weil die es sich nicht leisten können, wie bei einigen Medikamenten, ist es dem Hersteller auch egal, Haupsache der Profit stimmt und wenn es das 100- Fache der Herstellungskosten ist.
Das ist wie die Welt derzeit Tickt.

Gruß
Waldemar
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu muminok für den nützlichen Beitrag:
anbeisser (17.12.2017), ulf_l (17.12.2017)
  #20   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 16.12.2017, 21:01
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.943

Boot Infos

Hallo Waldemar

Ich habe doch ein Link gepostet das es auch viel preiswerter geht.
Man muß nur ein wenig warten....aber ich glaube das ist doch nicht dringendes.
__________________
Mit Zitat antworten
  #21   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 17.12.2017, 15:39
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 363

Boot Infos

Auch das sehe ich noch als Wucherpreis an, da ich von Herstellungskosten deutlich unter einem Euro ausgehe.
Das der Verkaufspreis bis ca. 10-fache der Herstellungskosten ist ist schon lange normal.
Aber hier haut man sehr ordentlich über die Stränge.
Ist heutzutage leider auch ziemlich normal geworden wo man meint es sich leisten zu können.

Gruß
Waldemar

Geändert von muminok (17.12.2017 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 17.12.2017, 17:18
Benutzerbild von bomber
bomber bomber ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 358

Boot Infos

Zitat:
Zitat von titi Beitrag anzeigen
Ich weiss, das gibts auch günstiger, aber selbst wenn es am Ende 8 Euro sind ist das noch 8x zuviel! Bei unseren 4 Motoren sind es dann schon 4 Filter pro Jahr ;D
Ich weiss ja nicht wie ich es sagen kann ohne Dir auf den Fuss zu treten - aber wenn Dir 8 EUR immer noch 8 EUR zuviel sind wirst Du wohl kaum jemanden finden der Dir einen Filter schenkt .
__________________
Gruss aus StPetersburg - Jürgen

Scorpion 8.5m Diesel / Yanmar 6LP STZ 315PS / Bravo III XR Racing
Mit Zitat antworten
  #23   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 17.12.2017, 18:39
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 346

Boot Infos

Zitat:
Zitat von bomber Beitrag anzeigen
Ich weiss ja nicht wie ich es sagen kann ohne Dir auf den Fuss zu treten - aber wenn Dir 8 EUR immer noch 8 EUR zuviel sind wirst Du wohl kaum jemanden finden der Dir einen Filter schenkt .
...oder er hat die falsche Freizeitbeschäftigung, Boot fahren ist nun mal kein "billiges" Hobby. 😉
Mit Zitat antworten
  #24   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.12.2017, 17:22
Benutzerbild von Octopus
Octopus Octopus ist offline
Dahmeschipper
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 482

Boot Infos

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Billiger gehts nimmer. Stückpreis 1,49 Euro inkl. Versand.

Dann macht ihr die Filter eben in die Leitung vor den Motor.

Durch Heulen werden die Filter auch nicht billiger.
__________________
Besten Gruß aus Nuthetal bei Berlin

Frank

24:


"Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen...."

Legende:
ex Moritz 360 mit ex Force 5 PS, ex Suzuki DT 5

aktuell: Yammi F6, Boot kommt irgendwann wieder...
Mit Zitat antworten
  #25   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.12.2017, 18:45
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.120

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Smille Beitrag anzeigen
...oder er hat die falsche Freizeitbeschäftigung, Boot fahren ist nun mal kein "billiges" Hobby. 😉
Nein er überlegt sich ob etwas den Preis wert ist und zahlt nicht einfach jeden Preis, nur weil einer meint das das so sein muß. Boot fahren ist wirklich nicht das billigste Hobby, aber grade dann kann man doch auch mal schauen, wo man ungerechtfertigt viel Geld aus gibt. Auch Kleinvieh macht Mist. Da brauch man nur mal nach USA schauen, wo man für das Gleiche ein ganzes Stück weniger ausgeben muß. Vielleicht weil da das elitäre Gehabe um's Boot fahren nicht so ausgepägt ist wie hier.
Das wird sich aber hier vermutlich eh nicht ändern solang man sich so arrogante Sprüche getreu dem Motto "na du Looser, kannst es dir wohl nicht leisten" anhören muß.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu ulf_l für den nützlichen Beitrag:
Heinz-55 (18.12.2017), muminok (18.12.2017)
  #26   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.12.2017, 19:31
Benutzerbild von skymann1
skymann1 skymann1 ist offline
Gladbeck (Ruhrgebiet)
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 5.776

Boot Infos

Hallo,
irgendwo habt ihr beide recht, Ulf und Smille, aber, jeder will/muß was dran verdienen um zu überleben und 1,- Euro für einen Filter, na ja, ich denke mal der Hersteller ist niemand der die Dinger zum Spaß verkauft?!

Würdet ihr auch nicht tun, die Dinger zum Herstellungspreis zu verkaufen, so 3-4 Euro darf das schon kosten wenn es was taugt, Preis vergleichen und nicht den ersten besten (teuersten?) kaufen ist schon okay, aber irgendwann ist gut.

Und Smille hat recht wenn man den Ersatzteil-Preis der AB-Hersteller zu Grunde legt, das ist dann schon Wucher, in meinen Augen, die denken wirklich Bootfahrer haben es doch.....

Aber egal, was rege ich mich auf, macht wie ihr wollt, wenn 3 oder 4 Euro noch zu teuer sind bleibt halt vielleicht mal liegen und schaut dann was es kostet auf der Nr. wieder rauszukommen.

Gruß Peter
__________________
P.G.
Mit Zitat antworten
  #27   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.12.2017, 19:50
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 346

Boot Infos

Zitat:
Zitat von skymann1 Beitrag anzeigen
Hallo,
irgendwo habt ihr beide recht, Ulf und Smille, aber, jeder will/muß was dran verdienen um zu überleben und 1,- Euro für einen Filter, na ja, ich denke mal der Hersteller ist niemand der die Dinger zum Spaß verkauft?!

Würdet ihr auch nicht tun, die Dinger zum Herstellungspreis zu verkaufen, so 3-4 Euro darf das schon kosten wenn es was taugt, Preis vergleichen und nicht den ersten besten (teuersten?) kaufen ist schon okay, aber irgendwann ist gut.

Und Smille hat recht wenn man den Ersatzteil-Preis der AB-Hersteller zu Grunde legt, das ist dann schon Wucher, in meinen Augen, die denken wirklich Bootfahrer haben es doch.....

Aber egal, was rege ich mich auf, macht wie ihr wollt, wenn 3 oder 4 Euro noch zu teuer sind bleibt halt vielleicht mal liegen und schaut dann was es kostet auf der Nr. wieder rauszukommen.

Gruß Peter
Wie schon geschrieben, ich habe für meinen Mercury AB einen Filter von Quicksilver, ich weiß das er eh gelabelt ist, rund 6,50 € bezahlt. Der wird 1x im Jahr gewchselt und da kann ich mit dem Preis leben. Die Ü 40€ wie vom TE gepostet, würde ich allerdings auch nicht bezahlen.

Gruß
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Smille für den nützlichen Beitrag:
muminok (18.12.2017)
  #28   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.12.2017, 20:03
Benutzerbild von skymann1
skymann1 skymann1 ist offline
Gladbeck (Ruhrgebiet)
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 5.776

Boot Infos

Hallo,
dann sind wir doch einer Meinung.

Gruß Peter
__________________
P.G.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu skymann1 für den nützlichen Beitrag:
Smille (18.12.2017), ulf_l (18.12.2017)
  #29   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.12.2017, 20:50
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 363

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Smille Beitrag anzeigen
Wie schon geschrieben, ich habe für meinen Mercury AB einen Filter von Quicksilver, ich weiß das er eh gelabelt ist, rund 6,50 € bezahlt. Der wird 1x im Jahr gewchselt und da kann ich mit dem Preis leben. Die Ü 40€ wie vom TE gepostet, würde ich allerdings auch nicht bezahlen.

Gruß
Die 6,50 halte ich für einen Vernünftigen Preis für so einen Filter.

Aber es kann nicht sein das da Preise aufgerufen werden die jeden Drogendealer grün vor Neid werden lassen, aufgrund der Gewinnspanne die zwischen Herstellung und Verkauf die mit Filtern erzielt werden soll.
Ich arbeite in der Fertigung eines Medizintechnikherstellers der ganz andere Auflagen für die Fertigung hat als so ein Benzinfilterhersteller, die sehr viel Geld und Aufwand kosten und dadurch die Konkurrenz mäßig ist.
Und trotzdem ist die grösste Gewinnspanne bei Kleinteilen zwischen Fertigung und Preis für den Endkunden ca. das 10 fache. Bei manchen Teilen ist auch gar nichts verdient, nur umgesetzt. Aber im Schnitt können wir, der Großhändler und der Arzt davon Leben.
Wie viele Leute sollen den von den Hände des Arbeiters eines Filterherstellers
durchfütert werden das so ein Preis gerechtfertigt ist?
Erinert mich ans Mittelater als das Salz teurer als Gold war, weil so viele Parasiten davon leben wollten.

Gruß
Waldemar

Geändert von muminok (18.12.2017 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.12.2017, 21:09
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.943

Boot Infos

So weit ich mich entsinnen kann ging es doch um einen Benzinfilter der sehr teuer angeboten wurde.

Du regst dich über Herstellungskosten und Verkaufspreise auf.

Hier wurden dir doch sehr viele Alternativen geboten.

Außerdem kann man doch auch in der Anzeige einen Wunschpreis angeben.
Gib doch mal deinen Wunschpreis von 6,50 ein.
Oder schreib den Verkäufer und frag ihn warum er so teuer angeboten wird.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu rg3226 für den nützlichen Beitrag:
bomber (19.12.2017), schwarzwaelder50 (18.12.2017), Smille (18.12.2017), Stormanimal (18.12.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com