Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Schlauchboot

Schlauchboot Alles über zerlegbare Schlauchboote mit beweglichem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.08.2018, 10:05
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 357

Boot Infos

Bei Youtube gibst ein Video von einer Bootetestzeitschrift, da wurden ca. 5-7 Schlauchboote der ca. 3,-3,2 Meter Länge mit 5-6PS Motoren getestet.
Das einzige was zu weit in Gleitfahrt schaffte war das Honwave in 3,2m mit Luftboden.
Um Links zu sehen, bitte registrieren.
Ab Minute 4:40 fangt der Fahrtest an.
Was eine andere Schraube bringt weis ich nicht, könnte sein das es den Entscheidenden Unterschied macht.
Wellen Bremsen beim Beschleunigen ab und es ist viel schwieriger ins gleiten zu kommen als glattem wasser.
Mit 4,6m schlauchboot mit 20PS hatte ich am Wochenende auch mal kurz das Problem mit 4 schwereren Leuten drin ins gleiten zu kommen bis ich 2 Leute weiter nach vorne geschickt habe, dan klappte es Problemlos.
Also versuchen mit Gewichtsverlagerung arbeiten.

Gruß
Waldemar
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu muminok für den nützlichen Beitrag:
Lanfranco (10.08.2018)
  #32   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.08.2018, 12:38
Benutzerbild von Lanfranco
Lanfranco Lanfranco ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.12.2003
Beiträge: 101

Boot Infos

Gleitfahrt

Gewichtsverlagerung bzw. richtige Verteilung an Bord bzw. auch den richtigen Motor-Trimmwinkel hatte ich vergessen bei meinem Beitrag. Dabei ist der Tank unter der hinteren Sitzbank festgezurrt, nicht vor dem Heckspiegel. Ich setze mich zum Steuern des Bootes nicht auf den Seitenschlauch, sondern mittig auf die hintere Sitzbank, Beine nach vorne; meine Frau sitzt auf der vorderen Bank mit Blick über den Bug. Klappt ausgezeichnet und das Boot zieht ab.
Mit Zitat antworten
  #33   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.08.2018, 12:32
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 632

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Lanfranco Beitrag anzeigen
Viele Komponenten tragen dazu bei, ob man bei wenig Motorleistung mit einem Schlauchboot ins Gleiten kommt. Dazu gehören u. A. das Bootsgewicht, die Art der Konstruktion, der Luftdruck, die Länge des Bootes und natürlich das Gewicht der mitfahrenden Personen.
Fünf PS und zwei Personen scheinen mir etwas zu knapp - wie mitgeteilt wurde, geht es bei ruhigem Gewässer ins Gleiten - muß aber nicht.
Ich habe das Allroundmarin 350 mit einem 6 PS Yamaha-Viertakter. Damit erreiche ich mit uns zwei nicht ganz leichten Personen innerhalb von etwa 10 Sek. Gleitfahrt mit deutlich über 20 km/h; bei guten Bedingungen bis 25 km/h. Der Bootsboden ist flach und hat nur eine Kielleiste aufgeklebt. Der Bug ist elegant nach oben gezogen und das Boot ist etwas schmäler als andere bei 3,5 m Länge. Das Bootsgewicht mit dem Hochdruck-Luftboden ist ebenfalls sehr günstig.
Wir sind echt zufrieden mit den Fahrleistungen.
der Aufbau des Yukon ist - ähnlich wie meine Grabner Mustang - sehr ideal, um damit ins Gleiten zu kommen.
Durch die flache Unterseite und das ideale Länge/Breite Verhältnis klappt das - bei glattem Wasser - super.
Das Mustang war mit dem 6er auch relativ flott unterwegs. Jetzt, mit dem 9.9er bin ich mehr oder weniger beim Gasgeben schon in Gleitfahrt, der „Kampf“ über die Bugwelle ist fast nicht mehr spürbar

Um die Kirche im Dorf zu lassen, rappeliges Wasser geht boch gut, werden Wellen draus, ist‘s mit Spaß gleich mal vorbei und es ist Sicherheitsschleichfahrt angesagt. Das ist wieder der Nachteil, wenn kein Kiel da ist, der die Spur hält, oder Wellen teilt
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com