Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Computer/Digicams/Auto...

Computer/Digicams/Auto... Alles was mit unseren anderen Lieblingsspielzeugen zu tun hat.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2014, 16:41
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 8.930

Boot Infos

Deeper Smart Fishfinder

Fishfinder / Tiefenmesser

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren

und in Action:

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!

Geändert von thball (14.02.2014 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu thball für den nützlichen Beitrag:
Redi (14.02.2014), Robert1 (01.04.2018), schwarzwaelder50 (14.02.2014)
  #62   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.02.2014, 12:57
Benutzerbild von Ingo
Ingo Ingo ist offline
Extremist
Treuesterne:
 
Registriert seit: 19.02.2006
Beiträge: 857

Boot Infos

Zitat:
Zitat von thball Beitrag anzeigen
Hi,

hab' zwar ein gut funktionierendes (analoges) Anemometer, ist aber um ein vielfaches größer als das o.a. Teil. Hätte gerne was Kleineres.

Deshalb:

Hat hier schon jemand das Teil ?

Gibt's Erfahrungsberichte?
__________________
Gruß vom Garda- oder Baldeneysee,

Ingo



45°33'58,42" N
10°33'01,47" O



Mit Zitat antworten
  #63   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.02.2014, 13:12
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 8.930

Boot Infos

Hallo Ingo,

ich habe es

Funktioniert einwandfrei.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thball für den nützlichen Beitrag:
Ingo (23.02.2014)
  #64   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.02.2014, 23:43
Benutzerbild von Muflon
Muflon Muflon ist offline
Lebe jetzt!
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Beiträge: 143

Boot Infos

Zitat:
Zitat von thball Beitrag anzeigen
Hallo Ingo,

ich habe es

Funktioniert einwandfrei.
Hallo Ingo,

ich hab das nicht - ich vermute aber, das du das Teil gaaaaaaaanz genau in die Windrichtung halten mußt um einigermaßen valide Geschwindigkeiten zu bekommen? Was nützt es auch, da der Wind um die nächste Ecke ja ganz anders sein kann ... Ich benutze ne App (Windfinder pro). Gibts glaube ich auch kostenlos als abgespeckte Version und funktioniert supi. Da musst du nicht selber messen und hast noch Vorhersagen.

Fürs Windsurfen könnte das Ding ja möglicherweise noch nützlich sein? Aber fürs Schlauchi ???

LG Jens
__________________
____________________________
LG Jens
Mit Zitat antworten
  #65   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.02.2014, 06:35
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 8.930

Boot Infos

Hallo Jens,

Apps sind natürlich auch eine Variante, aber letztendlich kann es auch interessant sein selbst zu messen. Nachdem man das Teil zum Wind ausrichten muss hat man zeitgleich auch die Windrichtung.

Meiner Erfahrung nach sind Apps wie Windfinder sehr ungenau. Bessere Daten liefern vielleicht noch Grip Daten (iGrip) aufgrund der Strömungsinformationen. Aber bei lokalen Winden machen alle schlapp. Beispielsweise wenn wir Bise (kalter Nordwind) haben, dann hat man an manchen Stellen 4-5 Bft (Nordseite des Sees) und 2-3 km weiter annähernd 0 Bft. Apps wie Windfinder liegen dann vollkommen daneben.

Trotzdem darf man sich bei solchem Zubehör immer fragen ob man es braucht. Aber es gibt so vieles was man nicht braucht und trotzdem sinnvoll sein kann oder einfach Spaß macht.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu thball für den nützlichen Beitrag:
desmo (24.02.2014)
  #66   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.02.2014, 13:44
Benutzerbild von Ingo
Ingo Ingo ist offline
Extremist
Treuesterne:
 
Registriert seit: 19.02.2006
Beiträge: 857

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Muflon Beitrag anzeigen
Hallo Ingo,

ich hab das nicht - ich vermute aber, das du das Teil gaaaaaaaanz genau in die Windrichtung halten mußt um einigermaßen valide Geschwindigkeiten zu bekommen? Was nützt es auch, da der Wind um die nächste Ecke ja ganz anders sein kann ... Ich benutze ne App (Windfinder pro). Gibts glaube ich auch kostenlos als abgespeckte Version und funktioniert supi. Da musst du nicht selber messen und hast noch Vorhersagen.

Fürs Windsurfen könnte das Ding ja möglicherweise noch nützlich sein? Aber fürs Schlauchi ???

LG Jens
Hi Jens,

bei mir ist's einfach der Spaß an funktionierender Technik und wie der Eine oder Andere hier weiß bin ich ja Segler, und da hat man so'n Ding einfach.

Als ich noch Strandkatamarane (Nacras und Hobies) gesegelt habe, war der erste Akt das (Schalen)Anemometer auf'm Stativ am Strand aufzustellen.

Schalenanemometer werden auch nicht ausgerichtet, sind aber leider kein Taschengerät.

Auf'm Schlauchi braucht man so'n Teil in der Tat nicht unbedingt, es sei denn man möchte seine Abenteuer mit Fakten und nicht mit den meistens falsch gefühlten "mindestens 7 Bft. " unterlegen.

Windfinder hab' ich natürlich auch auf'm Pad, aber taugt m.E. nur höchst bedingt.

Grib Daten nutze ich allerdings schon seit vielen Jahren, sind bei meiner (Hochsee)Segelei ganz klar die Favoriten, geben den besten Überblick.
__________________
Gruß vom Garda- oder Baldeneysee,

Ingo



45°33'58,42" N
10°33'01,47" O



Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Ingo für den nützlichen Beitrag:
desmo (24.02.2014), MiZi (26.02.2014), Muflon (24.02.2014)
  #67   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.09.2014, 16:56
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 8.930

Boot Infos

Hallo,

über Seapal hatte ich im Bodenseebereich schon berichtet. Mittlerweile gibt es dort auch Vektorkarten (nicht Bodensee) für einige deutsche Wasserstraßen.

Zudem bescherte mir iOS 8 ein paar kostenlose Apps wie numbers, keynote und pages. mal sehen was sie bringen.

MeteoSwiss ist übrigens meine Lieblingsapp für das Wetter (Regenradar) am See.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
  #68   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.03.2018, 12:23
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 8.930

Boot Infos

Hallo,

bin gerade über diesen alten Thread gestolpert. Ist ja doch einige Zeit vergangen. Von den Apps nütze ich heute noch Navionics. Dazu kam Windy, es blieb aber auch bei MeteoSwiss. Auf der Straße habe ich von TomTom zu NAVIGON gewechselt und auch ADAC Maps finde ich ganz praktisch.

So viele Apps nütze ich eigentlich gar nicht mehr. Welche sind Eure aktuellen Favoriten?
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
  #69   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.03.2018, 19:04
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems eine LPP Nachricht senden? Marcokrems ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 490

Boot Infos

Ist die navionics App das Geld wert ? Bi auch am studieren ob ich die kaufe
Das navigon habe ich im Wohnmobil da bin ich nicht wirklich zufrieden


Gruß Marco
__________________

Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #70   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 01.04.2018, 00:34
Benutzerbild von thball
thball thball ist offline
Bodenseefahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 01.05.2005
Beiträge: 8.930

Boot Infos

Hallo Marco,

bin mit Navionics recht zufrieden. Aber man darf nicht vergessen, dass sie eine jährliche Gebühr verlangt und iPhone und iPad zwei verschiedene Versionen sind. Ich wechsele oft das Segelrevier, so dass es für mich ganz ok ist.

Wenn Du nur an einem Revier unterwegs bist, kann vielleicht auch ein anderer Anbieter interessant sein.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom


Freiwilliger Seenotdienst e.V. (Bodensee)
Infos: Um Links zu sehen, bitte registrieren. Bei Interesse bitte PN an mich!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu thball für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (01.04.2018), the_ace (04.04.2018)
  #71   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 04.04.2018, 16:25
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 2.859

Boot Infos

Meine Favoriten sind :

Navionics,
Navigon,
FileBrowser, (Dateibrowser und Betrachter mit Netzwerkunterstützung für viele Protokolle)
GPS Kit, (umfangreiches GPS-Tool)
ADAC, (Pannenmeldung mit genauer Standortübermittlung)
Autopilot (für die DJI Drohnen),
Sea-Help,
Stellplatz-Radar,
CaravanSet, (Ausrichtung von WoMo's oder WoWa's)
Windfinder,
Radio.de,
Spritradar,
FHEM Remote, (Steuerung von Hauselektronik per FHEM)
Linguee, (Wörterbuch)
Euro to Kuna
AirVideo (Streaming-Lösung)
AirBnB,
Blitzer.de,
MyUTM,

Das ist so das Wichtigste für unterwegs...
__________________
Gruß
Frank




"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu the_ace für den nützlichen Beitrag:
Hansi (04.04.2018), thball (04.04.2018)
  #72   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.04.2018, 20:59
Benutzerbild von ribdriver
ribdriver ribdriver ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.11.2015
Beiträge: 183


Hallo zusammen,

Gibt es eine App, die die Geschwindigkeitsbegrenzungen im Binnen Bereich anzeigt ?
z.B Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der Ems , Weser oder Elbe ?

Eine App bei der man genau sehen kann , wo in welchem Abschnitt welche Begrenzung anliegt.
__________________
Gruß
Roman
Mit Zitat antworten
  #73   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.04.2018, 16:24
Benutzerbild von Georg RO
Georg RO Georg RO ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.04.2014
Beiträge: 215

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ribdriver Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

Gibt es eine App, die die Geschwindigkeitsbegrenzungen im Binnen Bereich anzeigt ?
z.B Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der Ems , Weser oder Elbe ?

Eine App bei der man genau sehen kann , wo in welchem Abschnitt welche Begrenzung anliegt.
Hi Roman,

ich hatte vor Jahren mal Um Links zu sehen, bitte registrieren in McPom auf dem iPhone benutzt. Hatte auch Schleusenzeiten und Speed Limits.

Schönes WE

Georg
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Georg RO für den nützlichen Beitrag:
ribdriver (06.04.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com